Freitag, 27. April 2012

Sie meinen? ...

Heute will ich mal nicht über Rechtschreibfehler oder sonstige Kleinigkeiten herfallen und mich damit brüsten, ein guter Hans Nachfolger zu sein.

Heute will ich einfach nur einen kurzen unverbindlichen Spaß mit möglichst wenig Zeitaufwand. Und das geht immer noch am Besten mit einem Foto.

Was man hier links sieht ist eine x-beliebige Toilettentür einer großen amerikanischen Fastfoodkette.

Und nein! - Ich mach mich garantiert nicht über Behinderte lustig, viel mehr interessiert es mich, was besagter Konzern bitte so erfahrungsgemäß in vollen Kinderwindeln erwartet.

Gezeigte Visualisierung ruft bei mir auf jeden Fall latente Verwirrungen auf. Ich hab in meinem FSJ mehrere hundert Kinderwindeln gewechselt, dürfte also von mir behaupten, mit der Erfahrung vertraut zu sein.

Aber organische Erzeugnisse weit über die Dimension eines Arms oder Kopfes hinaus? Keine Ahnung welch Traumata oder schlechte Verdauungserfahrungen jener "Künstler", welcher für diese Symbolanordnung verantwortlich ist gemacht hat, aber wenn das keinen tieferen, philosophischen Sinn haben soll, dann weiß ich leider auch nicht weiter...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen